Organisationsberatung & Organisationsentwicklung

Professionelle Prozessberatung sowie –begleitung (ÖVS) ist für eine erfolgreiche und nachhaltige Umsetzung von Organisationsentwicklungs- maßnahmen notwendig. Analyse von Systemebenen, Entwicklung von Lösungsmöglichkeiten und Gestalten von Strategien, abgestimmt auf die individuelle Unternehmenskultur, die in das
System und deren Strukturen passen. Lesen Sie mehr

Personalentwicklung & Training

Bedarfsorientierte, kulturangepasste sowie systematische Personalentwicklung unterstützt den ständigen Wandel, denen Organisationen und deren Mitglieder ausgesetzt sind. Durch individuelle Trainings mit Transfer- und Reflexionsmaßnahmen können nachhaltige Entwicklungsschritte in der Führungskräfte- sowie Mitarbeiterentwicklung stattfinden.Lesen Sie mehr

Coaching & Supervision

Supervision und Coaching dient der persönlichen Entwicklung, ermöglicht den Zugang zu den eigenen Ressourcen, dem persönlichen Wissen und den inneren Erfahrungswerten. In diesem Prozess werden anhand des persönlichen Potentials konkrete Ziele verfolgt und durch systemische Methoden und praxisorientierten Modellen Hilfe zur Selbsthilfe angeboten.Lesen Sie mehr

Welche Schwerpunkte biete ich an?

Entwicklung, Durchführung und Evaluation

  • SSystems Führungskräfteentwicklung: Systemische Führungskräfteentwicklung bzw. –Programme
  • Unternehmenskultur angepasste Führungsinstrumente
  • Organisations- und Personalentwicklungsmaßnahmen

Prozessbegleitung

  • Reflexionsworkshops und Trainings für Führungskräfte
  • Systemisches Coaching für Führungskräfte- und Nachwuchsführungskräfte
  • Achtsamkeitstraining, Yoga, Meditation zur Steigerung der Führungskompetenzen
  • Kollegiale Beratung in der Führungspraxis
  • Einzel- und Gruppencoaching, Einzel-, Team- und Gruppensupervision, Fallsupervision (ÖVS)

Impulse zur Reflexion

Eine aktuelle Befragung der Deutschen Gesellschaft für Personalführung weist darauf hin, Führungskräften die Möglichkeit zur Selbstreflexion zu bieten, damit sie sich mit den Spannungsfeldern und den eigenen Grenzen auseinandersetzen. Gleichzeitig kann dadurch ein Perspektivenwechsel stattfinden und der Umgang mit Komplexität gefördert werden. Durch Reflexion sollten Impulse gesetzt werden, die dazu anregen, dass Führungskräfte über sich, ihr Team und die Organisation nachdenken.
(DGFP-Praxispapiere. Best Practices 01/2015, www.dgfp.de)
DGFP, Best Practices 01/2015